WLTP

Was ist WLTP?

Das WLTP oder "Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure". Die neueste Methode zur Ermittlung von Verbrauch und CO2-Emissionen für alle Light Vehicles. Ab dem 1. September 2019 gilt die WLTP-Verordnung für alle leichten Nutzfahrzeuge in Europa mit einem Leergewicht von weniger als 2585 kg. Dies bedeutet, dass alle neuen Nutzfahrzeuge, die ab diesem Datum verkauft werden, den neuen Richtlinien entsprechen müssen, um eine Registrierungsnummer zu erhalten. Lediglich für Fahrzeuge, die unter die "Restlagerregelung" fallen, wird eine vorübergehende Ausnahme gemacht.

Diese Regelung ermöglicht, dass Fahrzeuge ohne WLTP, die vor dem 1. Juni 2019 hergestellt wurden, noch bis zu einem Jahr nach dem 1. September 2019 zugelassen werden können. Andererseits müssen alle Fahrzeuge ohne WLTP, die nach dem 1. Juni dieses Jahres hergestellt wurden, vor dem 1. September zugelassen werden.

Die Unterschiede zwischen WLTP und seinem Vorgänger NEFZ

WLTP misst wahrheitsgemäßer als der NEFZ. Die Ergebnisse stimmen jedoch nie vollständig mit der Realität überein, da viele Faktoren Einfluss haben. Sie können sich beispielsweise das Fahrverhalten, die Art der Fahrbahn sowie die Wetter- und Verkehrsbedingungen vorstellen. Kurz gesagt, es gibt drei wichtige Unterschiede, an denen das WLTP unterschiedlich misst:

Bei den WLTP-Labortests wurden realistischere Kriterien wie eine Geschwindigkeit von bis zu 131 km / h und eine variable Umschaltung aktualisiert.

Neuwagen müssen zusätzlich zum Labortest auf öffentlichen Straßen einer Prüfung unterzogen werden. Eine mobile Messstation analysiert, ob die Abgase innerhalb der Grenzwerte liegen.

Die CO2-Emissionen werden für jedes Auto einzeln ermittelt. Zusätzliche Optionen wirken sich auch auf die Emissionen aus. Beispielsweise kann es sein, dass ein Nutzfahrzeug mit Doppelkabine aufgrund des erhöhten Gewichts einen höheren CO2-Wert aufweist.

Die Vorteile von WLTP

Eine ehrliche und transparente Beurteilung. Der Zweck des WLTP besteht darin, ein genaueres Bild des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionen zu liefern, damit der Endbenutzer die Leistung des Fahrzeugs besser einschätzen kann. Diese Transparenz ist wünschenswert, da viele Hersteller daran arbeiten, ihre CO2-Emissionen im Rahmen von CSR zu reduzieren. Der CO2-Emissionswert wird daher zukünftig eine größere Rolle beim Kauf eines Autos oder Nutzfahrzeugs spielen. Die Regelung reagiert somit auf die Nachfrage des Marktes und wird der Branche daher auf lange Sicht Vorteile bringen.

Weitere Informationen zum WLTP finden Sie hier.